Der Torso als künstlerische Herausforderung

Kursinfo (gilt für alle Kurse)

Nach Fertigstellung muss die Arbeit drei Wochen trocknen. Danach kann sie gebrannt werden.

Personen, die eine weitere Anreise haben, können auf Wunsch ihre Arbeit mit nach Hause nehmen und dort brennen lassen.

Kursdatum: 22./23./24. November 24, Anmeldeschluss 26. Oktober 24

Kursdauer: dreitägig, ca. 7 Stunden pro Tag

Kursgebühr pro Person: 350 €

inklusive Material- und Brennkosten für einen Torso bis zu 60 cm Höhe ohne Extras 

 

Kursinhalt:

Tag 1 : Korrekter Grundaufbau des Torsos

Tag 2: Aushöhlen und Feinarbeiten

Tag 3: weitere Feinarbeiten

 

In der Bildhauerei ist ein Torso die bewusste, meist plastische Darstellung  eines menschlichen Körpers ohne Gliedmaßen. 

 

Besonders in der Renaissance kam dem Torso eine starke Bedeutung zu. Zu dieser Zeit wurden viele Kunstwerke der Antike wiederentdeckt, die die Künstler als Inspiration nutzten. 

Der französische Bildhauer Auguste Rodin erhob den Torso zu einer eigenen Gattung in der plastischen Kunst.

Verbindliche Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.